ChRonik des UnternehmenS Stäbler

  • 1924
  • Gottlob Stäbler (1887 - 1969)
  • Emma Stäbler geb. Lang mit Lore und Helmut Stäbler
  • 1955
  • Helmut Stäbler im Firmenfahrzeug
  • Übergabe der Firma an Sohn Helmut Stäbler

  • 1958
  • Bau der Lagerhalle in der Max-Caspar-Straße in Weil der Stadt

  • 1963
  • Bau der Lagerhalle in der Max-Caspar-Straße in Weil der Stadt
  • Bau des Büros in der Max-Caspar-Straße beim Wohnhaus

  • 1967
  • Die Gründung der Kommanditgesellschaft mit Eintrag in das Handelsregister

  • 1971
  • Umzug in die Josef-Beyerle-Straße in Weil der Stadt mit Bau des Transportbetonwerkes

  • 1981
  • Bau der Lagerhalle beim heutigen Firmensitz in Weil der Stadt.

  • Firmierung von einer KG zu einer GmbH + Co. KG.

  • 1983
  • Wohnheim für Arbeiter
  • Bau des Wohnheimes für Arbeiter in der Josef-Beyerle-Straße

  • 1986
  • Bau des Bürogebäudes auf dem Firmengelände in Weil der Stadt

  • 1993
  • Übergabe an Rolf - und Kurt Stäbler am 1.4.1993.
    Beide Inhaber und Geschäftsführer.

  • 1996
  • Transportbetonwerk vermietet

  • 1999
  • 75-jähriges Jubiläum

  • 2002
  • Halle mit Büro
  • Neue Lagerhalle (Vermietet) Josef-Beyerle-Str. 29

  • 2005
  • Photovoltaikanlage auf dem Bürogebäude zur Einspeisung ins Netz

  • 2007
  • Helmut Stäbler 1927-2007 † Firmeninhaber von 1955 bis 2007
  • Helmut Stäbler 1927-2007 † Firmeninhaber von 1955 bis 2007

  • DATO
  • Firmengebäude der Firma Stäbler
  • Mitarbeiter zur Zeit: 45
    Weitere Informationen rund um die Firma Stäbler finden Sie im Bereich Aktuelles